Unsere Arbeit

Projekte entwickeln: Taten entstehen auf dem Papier

Bevor wir ein konkretes Projekt oder eine Aktion ins Leben rufen, erfassen wir, wo es besonderen Bedarf an Hilfe und Unterstützung in unserer Gesellschaft gibt. Mit folgenden Fragen ermitteln wir gesellschaftliche Probleme:

  • Wo wird besonders viel Unterstützung benötigt?
  • Wo werden Probleme übersehen?
  • Wo greifen kommunale oder staatliche Hilfsangebote nicht oder kaum?
  • Wo können wir mit engagierten Freiwilligen viel bewirken?

Anhand der Antworten entwickeln wir Projekte, die genau auf diese Problemlagen zugeschnitten sind. Wir entwickeln Lösungen, die wir mithilfe von bürgerschaftlichem Engagement umsetzen. Zu guter Letzt stellen wir die Finanzierung der Projekte sicher, damit diese Zukunft haben.

Freiwilligkeit ermöglichen: Wir suchen, finden und begleiten

Freiwillige zu vermitteln und sie professionell in ihrer Aufgabe zu begleiten, ist für uns die schönste Herausforderung. Wir begleiten Freiwillige während ihrer gesamten Arbeit und sind auch Ansprech- partner für Institutionen und Vereine, an die wir freiwillige Mitarbeiter vermitteln.

 

Für jeden ist etwas dabei. Egal, ob man

  • gerne mit Kindern arbeitet,
  • sich mit alten Menschen beschäftigen möchte,
  • Freude an der Betreuung von Behinderten hat,
  • seine Fachkenntnisse einer sozialen Einrichtung zur Verfügung stellen möchte,
  • neben seinem Studium praktische Fähigkeiten erproben will,
  • seine Freizeit mit anderen Menschen teilen möchte,
  • etwas Gutes aus seinem Leben weitergeben mag,
  • tolle Ideen hat und Menschen sucht, die einem bei der Umsetzung zur Seite stehen.

Die Motivationen und Möglichkeiten sind vielfältig. Wir finden für jeden, der sich engagieren möchte, genau das Betätigungsfeld, welches ihn glücklich macht. Nicht immer ist Helfen einfach und pro- blemlosaber es lohnt sich in jedem Fall!

Dialoge initiieren: Austausch auf vielen Ebenen

Wann immer Menschen anderen helfen, entsteht durch Miteinander und geteilte Zeit ein wechsel- seitiger Dialog. Auf beiden Seiten wird Wissen ausgetauscht, werden Fähigkeiten aktiviert und Zu- kunft gestaltet. Freiwillige schenken Zeit und Nähe und schaffen einen riesigen Fundus an positiven Erlebnissen, Freude und gegenseitigem Lernen.

Zusätzlich wollen wir Dialoge auf einer weiteren Ebene initiieren: Durch Zusammenarbeit mit Hoch- schulen und durch Gremienarbeit sollen Erkenntnisse über bürgerschaftliches Engagement ge- wonnen und die Rahmenbedingungen dafür verbessert werden. Wir sind sicher, dass diese Form des Miteinanders in der Gesellschaft Zukunft hat und wollen tausendfach zeigen, dass es funktioniert!

Neuigkeiten:

4. Projektwerkstatt 

am 25. und 27.07.2017

 7. Jenaer Firmenlauf

... wieder ein schönes Event

• 2. Platz beim Zukunftspreis

Projektinfo/Bewerbungsvideo

 4. Tausend Dank Fest

1000 x Danke alle Freiwillige!

Aktuelle Gesuche:

 Lese-Oma/Opas gesucht

Weitere Infos gibt es hier

 NAHbarn gesucht

Weitere Infos gibt es hier

 Vorlesepaten gesucht

Weitere Infos gibt es hier

 Paten für Demenz gesucht! 

Weitere Infos gibt es hier

Sonstiges :

Tausend Taten auf Youtube

Videos um & über den Verein

Social-Media Share-Buttons