Wir freuen uns über Ihre Spende!
Vielen Dank!
NewsletterDeutsch  Englisch  

Paten für Demenz

Eine herausfordernde Lebensphase

Viele Menschen mit Demenz werden zu Hause von ihren Angehörigen betreut und gepflegt. Nicht selten müssen die Angehörigen rund um die Uhr für das erkrankte Familienmitglied da sein. Selbst alltägliche Erledigungen, z.B. Einkaufen, können dadurch eine Herausforderung darstellen. Parallel zu ihren eigenen Lebensinhalten übernehmen die Angehörigen häufig die alltäglich anfallenden Aufgaben für den Menschen mit Demenz. Der damit verbundene Druck ist auf Dauer sehr hoch - fürsorgliche und liebevolle Zuwendung wird so zu einer Belastungsprobe.


Wirksame Hilfe

Das Projekt “Paten für Demenz” bietet ein niedrigschwelliges Entlastungangebot für Menschen mit Demenz und deren Familien. Ehrenamtliche schenken regelmäßig ein paar Stunden ihrer Zeit und unterstützen damit die Familien. Spaziergänge, gemeinsam Kaffee trinken, Spiele spielen, Singen oder Vorlesen sind mögliche Beschäftigungen während der Betreuungszeit. Die Angehörigen bekommen so die Möglichkeit, sich eine wertvolle, manchmal dringend notwendige Auszeit zu gönnen und neue Kraft für die Betreuung des betroffenen Familienmitglieds zu schöpfen. Ein Gang zum Frisör, ein Einkaufsbummel oder ein Kinobesuch, vor allem ein kurzweiliger Abstand von der Pflegesituation, wird für die Angehörigen vielleicht seit langem wieder einmal möglich.

 

Die ehrenamtlichen Helfer*innen werden in einem Ausbildungskurs auf das Engagement vorbereitet und durch Fachkräfte kontinuierlich während des Einsatzes begleitet. Regelmäßige Weiterbildungen und Reflexionstreffen in der Gruppe bieten Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und zur Vernetzung mit anderen Interessierten.

Mit ihrem Engagement können Pat*innen für Demenz auf mehreren Ebenen helfen. Neben der direkten Hilfe für die Menschen mit Demenz und deren Angehörigen würdigen sie durch ihren Einsatz die Situation der Familien und tragen viel zur Anerkennung und Verbreitung des Themas Demenz in unserer Gesellschaft bei.

 

Gemeinsam eine bereichernde und interessante Zeit miteinander verbringen – das ist das Anliegen der Begegnungen zwischen Ehrenamtlichen und Menschen mit Demenz.


 



Paten_für_Demenz _ von Jenny Block _320x211-TINY.jpg
 

Ihre Ansprechpartner*innen:

 

 

Gesine Franke

Telefon : 03641 / 6373954
E-Mail: demenz [at] tausendtaten [dot] de 

stefan_tiny.jpg

 

 

Sindy Meinhardt

Telefon : 03641 / 6373954
E-Mail: demenz [at] tausendtaten [dot] de 

Sindy_tiny.jpg

 

 

Anna Schmeißer

Telefon : 03641 / 6373954
E-Mail: demenz [at] tausendtaten [dot] de 

anna_tiny.jpg

 

Gefördert durch:

Die Pflegekassen

 

Diese Website wurde im Rahmen des folgenden Projektes realisiert


(2016-2019)


Gefördert durch das Bundesministerium des Inneren für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms "Zusammenhalt durch Teilhabe"



Projektausführung in Kooperation von